MENU ausklappen
MENU schliessen

Thema Nasser Keller

Ein nasser KellerEin nasser Keller hat viele negative Auswir­kungen. Die Funktion von Abstell­räumen ist stark einge­schränkt. Eine Lagerung von Vorräten und Lebens­mitteln ist nicht mehr möglich. Denn die Feuchtig­keit und oft auch die beglei­tende Schimmel­bildung zieht in alle Gegen­stände. Als Wohn­keller sind feuchte Räume völlig unge­eignet. Insbe­sondere aber die Bausubs­tanz wird Stück für Stück zersetzt. In Extrem­fällen kann sich dies sogar negativ auf die Statik auswirken.

Hohe Luft­feuchte, Schimmel­pilze und muffiger Geruch sind eine Folge. Diese können auch in obere Stock­werke ziehen. Schnell wird klar, dass ein nasser Keller so leider zu einem unge­sunden Wohn­klima führt.

Das Wasser im Keller kann von Sicker­wasser bis hin zu Grund­wasser verschie­denen Ursprungs sein, kommt also meist über den Boden ins Gebäude.

Eigent­lich halten Keller­abdich­tungen die Feuchtig­keit ab. Aber im Laufe der Zeit können diese durch Material­bean­spruchung, Pfusch am Bau oder aus weiteren Gründen undicht werden. Es exis­tieren verschie­dene Abdich­tungen mit unter­schied­licher Funktion. Wichtig ist eine dauer­hafte Behebung über eine geeignete Keller­trocken­legung, um das Problem zu lösen und den Verfall zu stoppen.

Hierfür muss zunächst die Ursache und das Ausmaß ein­deutig geklärt werden. Allen Hausbe­sitzern in Brandenburg, Sachsen-Anhalt und Berlin bieten wir daher kosten­los eine Schadens­analyse mit Ursachen­diagnose an. Die BAS Mauer­werks­trocken­legung GmbH ist seit über 25 Jahren Spezial­betrieb für Keller­trocken­legung und hat die Erfahrung tausender sanierter Gebäude. Lassen Sie sich unver­bindlich vor Ort beraten und verein­baren Sie jetzt einen kosten­freien Vor-Ort-Termin – wir freuen uns darauf, auch Ihnen zu helfen!

Ein nasser Keller ist in jedem Fall ein Problem, das schnell behoben werden sollte. Aufgrund der Brisanz bieten wir Ihnen zusätzlich nachfol­gende tiefer­gehende Ratgeber an:

 

Feuchte Flecken auf den Wänden - Mögliche Ursachen - BAS Ratgeber

Wasserflecken an der WandWenn sich braune, gelbe oder dunkle Flecken auf den Wänden bilden, bedeutet dies nichts Gutes. In den vielen Fällen werden steckt Feuchtigkeit im Gebäude dahinter. Was mit kleinen Wasserflecken beginnt, nimmt schnell flächige Ausmaße an und wird durch andere Schäden ausgeweitet. Gut beraten ist, wer hier schnell und richtig reagiert…

lesen >>

 

 

 

Verhinderung von Salzausblühungen und Salpeterbildung im Keller - BAS-Ratgeber

Sanierung Salzausblühungen KellerSalze auf dem Kellermauerwerk sind ein gefährlicher Schaden an der Bausubstanz. Wird die Ursache für Salzausblühungen im Keller nicht dauerhaft gelöst, wird die Salzbildung fortschreiten. Auf die richtige Sanierung kommt es an! Wir klären auf...

lesen >>

 

 

 

Die richtige Reihenfolge der Kellersanierung - BAS-Ratgeber

Richtige Reihenfolge KellersanierungBei der Sanierung des Kellers ist die korrekte Reihenfolge der Sanierungsschritte erfolgsentscheidend. Wird bei der Kellersanierung falsch verfahren, können auch neue Sanierungsbereiche wieder Schaden nehmen. Wir erläutern, worauf Sie achten sollten...

lesen >>

 

 

 

Keller trocknen oder trockenlegen - worin liegt der Unterschied?

Keller trocknenKellertrocknung vs. Kellertrockenlegung: Reicht bei Feuchtigkeit im Keller entfeuchten oder sollte man lieber trockenlegen? Was Sie beachten müssen, um das Problem mit Feuchtigkeit oder Wassereinbruch im Keller dauerhaft loszuwerden, erfahren Sie hier im BAS-Ratgeber...

lesen >>

 

 

 

Wer legt meinen Keller dauerhaft und sicher trocken? - BAS-Ratgeber

Kellertrockenlegung vom FachbetriebDer Erfolg der Kellertrockenlegung - ein komplexer Sanierungsschritt - ist wichtig! Oft stellen betroffene Hausbesitzer die Frage: Wer legt eigentlich Keller trocken? Andere Gewerke wie Maler oder Elektriker werden oft benötigt und sind geläufig, der Fall einer Kellertrockenlegung ist hingegen seltener und die Sanierung - korrekt ausgeführt - einmalig. Umso wichgtiger ist es, sich an einen erfahrenen Fachbetrieb zu wenden. Das entsprechende Gewerk ist der Bautenschutz. Die Spezialisten legen Keller zuverlässig trocken...

lesen >>

 

 

 

Kellertrockenlegung nachträglich - BAS-Ratgeber

Trockenlegung des KellersBei der Kellertrockenlegung entscheidet das richtige Verfahren über den Erfolg. Schnelles Handeln zählt: Wasser im Keller schadet dem Gebäude fortwährend...

lesen >>

 

 

 

Wenn Salzbildung Kellermauerwerk und Bausubstanz zerstört - BAS-Ratgeber

Gefahr Salz im KellerSalzbildung (Salpeterausblühungen) an Kellermauern haben gravierende Auswirkungen auf das Gebäude. Sie entstehen durch Feuchtigkeit und dem damit verbundenen Salztransport. Die Salze werden aus den Baustoffen herausgelöst oder stammen aus dem Boden...

lesen >>

 

 

 

Defekte Horizontalsperre im Keller - Ein ernstzunehmendes Problem - BAS-Ratgeber

Problem defekte HorizontalsperreSchäden an der Horizontalsperre des Kellers führen zu ernsten Schäden am Gebäude. Denn die aufsteigende Feuchte wird nicht von der Bausubstanz abgehalten - und das hat weitreichende Folgen. Bei einem Defekt muss zügig mit geeigeneter Sanierung gehandelt werden. BAS klärt auf...

lesen >>

 

 

 

Warum ist die Kellerabdichtung wichtig? - Defekte Kellerabdichtung - BAS Ratgeber

Defekte KellerabdichtungMängel an der Kellerabdichtung haben weitreichende Folgen. Denn die Abdichtungen des Kellers halten Feuchtigkeit vom Gebäude fern und verhindern Schäden an der Bausubstanz. Je frühzeitiger Hausbesitzer reagieren, umso geringer ist der Sanierungsaufwand...

lesen >>

 

 

 

Was ist die Ursache für Schimmelbildung im Keller? - BAS-Ratgeber

Schimmel auf KellerwandSchimmel im Keller ist nicht nur unansehnlich und sorgt für einen unangenehm muffigen Geruch. Schimmelbildung kann durch Sporen in der Atemluft gesundheitsbedenkliche Ausmaße annehmen. Das Problem bleibt meist nicht allein auf den Keller beschränkt...

lesen >>