MENU ausklappen
MENU schliessen

Angebote für die Keller­abdich­tung

Angebot zu Keller­trocken­legung – Worauf Sie achten sollten

Unver­bind­liche & kosten­lose Beratung:

Rufen Sie BAS Mauerwerkstrockenlegung an0800 944 37 65

 

Muss eine Keller­abdich­tung erneuert oder nach­träglich ange­bracht werden, wird ein Angebot von einem Bauten­schutz-Spezia­listen zur Ein­schät­zung der Kosten für die Keller­trocken­legung benötigt. Doch was sagt das Angebot eigentlich aus und wie verläs­slich ist die enthal­tene Kosten­berech­nung? Es gibt einige Dinge, auf die Sie als Hausbe­sitzer grade bei einem wich­tigen Schritt wie der Keller­trocken­legung achten sollten. Immerhin ist es der erste Sanie­rungs­schritt, der über den Erfolg aller weiteren Sanie­rungs­maß­nahmen mit ent­schei­det. Denn kommt es hier zu Fehlern, kehren die Feuchtig­keits­schäden zurück und mit Ihnen leidet Bausubs­tanz weiter, das Wohn­klima ver­schlech­tert sich wieder und Schimmel­bildung droht.

 

Angebot ist Grund­lage für die Kosten­ein­schät­zung der Keller­trocken­legung

Angebot KellertrockenlegungPreise für die Erneue­rung einer Keller­abdich­tung lassen sich nicht seriös pauschal beziffern. Denn die Kosten hängen von zu vielen indivi­duellen Faktoren ab. Jedes Haus ist indivi­duell, jeder Keller ist anders. Einen Ein­fluss auf die Kosten hat bei­spiels­weise die Art der Keller­abdich­tung, das gewählte Trocken­legungs­verfahren, die Qualität der verwen­deten Materialien, die bauliche Zugäng­lichkeit, die Beschaf­fenheit des Mauer­werks und selbst­ver­ständ­lich der Umfang des Schadens. Der tat­sächlich anfallende Preis kann aufgrund der vielen Einfluss­größen nicht ohne vorherige Begehung vor­schnell bestimmt werden. Eine Auflis­tung von Pauschal­preisen nach Lauf­metern oder Fläche kann allen­falls als Lock­mittel dienen. Ohne detail­lierte Unter­suchung vor Ort würden so zwangs­läufig weitere nicht vorab abschätz­bare Kosten hinzu­kommen. Aus diesem Grund nehmen wir Abstand vom vorschnellen Nennen pau­schaler Preise.

Lesen Sie mehr in unserem Ratgeber zum Thema „Kosten der Keller­trockenle­gung“…

Über­flüssige Kosten können durch die richtige Reihen­folge der Sanierungs­schritte verhin­dert werden. Liegt ein Defekt an einer Keller­abdich­tung vor, gelangt fort­laufend Feuchtig­keit unge­hindert in den Keller. Nach­folgende Sanierungs­maßnahmen können hierdurch wieder zerstört werden. Kaschieren der Schäden durch Über­streichen, einfache Schimmel­ent­ferner oder Trocken­geräte können die defekte Abdich­tung nicht instand­setzen um dem fort­laufen­den Wasser­ein­tritt Ein­halt zu gebieten. Daher gilt: Sanie­rung beginnt mit der Trocken­legung!

Lesen Sie mehr in unserem Ratgeber „Reihen­folge der Keller­sanie­rung“…

 

Seriöse Angebote zur Keller­abdich­tung bedürfen der ört­lichen Ursachen­analyse

Ursachendiagnose vor Angebot KellertrockenlegungDamit das richtige Ver­fahren zur Trocken­legung des Kellers ange­boten und der Umfang korrekt einge­schätzt wird, ist immer ein Termin am Schadens­objekt nötig. Die Einschät­zung sollte nicht grob nach Daume­nmaß getroffen, sondern von einem erfah­renen Sach­ver­ständigen fundiert vorge­nommen werden. Bei dieser Schadens- und Ursachen­analyse wird eine exakte Lokali­sierung und Defi­nition des Schadens­bildes vorge­nommen und Umfang und Ursache konkret ermittelt. Im Anschluss lassen sich die geeig­neten optimalen Sanierungs­möglich­keiten bestimmen und nach Aufwand und Kosten abwägen. Abschließend lässt sich zügig ein verläss­liches und lücken­loses Angebot für die indivi­duell nötige Keller­trocken­legung erstellen.

Eine Beratung vor Ort ist somit die Grundlage für ein verläss­liches Angebot. Die BAS Mauer­werks­trocken­legung GmbH bietet allen Hausbe­sitzern kostenlos und unver­bind­lich in Branden­burg, Berlin und Sachsen-Anhalt eine Schadens­analyse mit Ursachen­ermitt­lung und anschließendem Fest­preis­angebot an. So erhalten Sie ein verläss­liches Angebot ohne wenn und aber und können sicher planen!

Unver­bind­liche & kosten­lose Beratung mit Ursachen­analyse vor Ort & Festpreis­angebot:

Rufen Sie BAS Mauerwerkstrockenlegung an0800 944 37 65

 

Beim Angebots­vergleich die Leis­tungen für die Keller­trocken­legung berück­sichtigen

Leistungsvergleich Angebote KellertrockenlegungDie Keller­trocken­legung ist kein unmittel­bar vergleich­bares Produkt von der Stange. Für eine lange Wirk­samkeit sind verläs­sliche Materia­lien von höchster Qualität wichtig. Deren Qualität beein­flusst natür­lich auch den genann­ten Preis im Angebot oder Kosten­vor­anschlag. Auch die Qualifi­kation und Erfah­rung der Mitar­beiter hat einen Einfluss auf die Kosten im Angebot. Allerdings sollten Trocken­legungs­arbeiten auch nur qualifi­ziertem Personal anver­traut werden. Denn nur eine fachge­rechte Abdich­tung bietet eine jahr­zehnte­lange Funk­tions­weise. Bei einer billigen Trocken­legung mit minder­wer­tigen Materia­lien, frag­wür­digen Methoden oder unquali­fizierter Durch­führung ist ein Miss­erfolg vorpro­grammiert. Ein billig klin­gendes Angebot wird so auf kurz oder lang zur Fehl­investi­tion mit nach­haltigen Schäden an der Bausubs­tanz und zahl­reichen weiteren Sanie­rungs­schritten.

Beim Vergleich von Angeboten zur Trocken­legung sollten Sie sich immer fragen: „Ist wirk­lich alles drin?“. Die Liste möglicher nicht ent­hal­tener „Zusatz­kosten“ ist lang und führt im Zweifel erst mit der Schluss­rech­nung zur Erkennt­nis, was die Trocken­legung wirklich gekos­tet hat. Mögliche nach­träg­liche Posten reichen von der Anfahrt hinzu über Bereit­stellungs­kosten von Maschinen und Geräten bis hin zu „Ver­brauchs­material“. Even­tuell wurde auch der Umfang benötigter Materialien oder zu leis­tender Stunden falsch einge­schätzt. Daher sollten Sie nie auf Angebote mit Verrech­nung nach tat­säch­lich anfal­lendem Aufwand eingehen! Denn was am Ende tatsäch­lich auf der Rechnung steht, ist bei einem solchen Angebot völlig unklar. Und im Zweifel kommen noch hohe Strom­kosten für wochen­lang laufende, energie­inten­sive Trocken­geräte hinzu. Auch im Bereich der Keller­trocken­legung werden leider in den Angeboten häufig Kosten nicht berück­sich­tigt oder falsch einge­schätzt.

Beim Abwägen von Ange­boten und Kosten­voran­schlägen sowie in Frage kommender Trocken­legungs­verfahren gilt es, alle möglichen nicht berück­sich­tigten Kosten im Hinter­kopf zu haben. Seriöse Trocken­legungs­betriebe werden Ihnen aussage­kräftige Angebote unter­breiten und Sie auf Zusatz­kosten hinweisen. Denn ein ein­deutiges und trans­parentes Angebot ist die Grund­lage für das Vertrauen einer Beauf­tragung.

Angebote für eine Keller­abdich­tung lassen sich nur ver­gleichen, wenn diese jeweils ausführ­lich und voll­ständig erar­beitet wurden. Zudem sagt die Sorgfalt bei der Angebots­erstel­lung auch viel über die spätere Arbeits­weise insge­samt aus. Beim Vergleichen von Ange­boten gilt: nicht immer ist billiger besser. Abge­sehen davon das eventuell einige Posi­tionen fehlen, beein­flusst auch die Qualität von Material, verwen­deter Technik und erfah­renen Mitar­beitern den Preis. Diese sind aber erfolgs­ent­schei­dend. Die Inves­tition in das eigene Haus ist lang­fristig und sollte wirklich nach­haltig funktio­nieren.

 

Nur ein Fest­preis­angebot garan­tiert verläss­liche Trocken­legungs­kosten

Festpreis bei Kellertrockenlegung wichtigDie BAS Mauer­werks­trocken­legung ist der Ansicht: volle Transpa­renz ist wichtig. Unsere Kunden sollen fest planen und sich auf uns verlassen können.

Aus diesem Grund bieten wir unsere Abdich­tungs­leis­tungen nur an, nachdem ein von uns beauf­tragter Sachver­ständiger verläss­lich vor Ort die bau­lichen Gegeben­heiten, die tat­säch­lich zu behe­bende Ursache und den Ausmaß des Schadens festge­stellt hat. Dieser Beratungs­besuch ist selbst­ver­ständ­lich kosten­los und zudem unver­bind­lich für Sie! Er ermög­licht es uns, Arbeits­aufwand, Umfang, benötigtes techni­sches Gerät und Material genau zu kalku­lieren.

Darauf basie­rend erhal­ten Sie von uns aus­schließ­lich ein Fest­preis­angebot. Unser absoluter Festpreis zur Keller­trocken­legung enthält zuver­lässig alle Kosten. Kontroll­termine mit Nach­messung gehören selbst­ver­ständ­lich ohne weitere Kosten dazu.

Zudem erhalten Sie nicht nur ein Fest­preis­angebot sondern zusätz­lich auch eine Fest­preis­garantie. Denn ist eine Fest­preis­garantie ausge­sprochen, dürfen Sie darauf bestehen. Sie können sich daher ohne wenn und aber darauf verlassen und haben auch eine finan­ziell sichere Planungs­grund­lage. Versteckte Kosten gibt es bei der BAS nicht!

Jetzt unver­bind­lich Festpreisangebot von BASA einholen:

Rufen Sie BAS Mauerwerkstrockenlegung an0800 944 37 65

 

Kosten­vor­anschlag oder Angebot für die Trocken­legung des Kellers

Kostenvoranschlag oder Angebot KellertrockenlegungDurch ein Angebot legt sich ein Unter­nehmen in der Regel auf klar defi­nierte Leis­tungen zu einem zuge­hörigen Preis fest. Daher ist es wichtig, das auch alle Aspekte ent­halten sind. Dazu gehört auch die Auffüh­rung der Materialien, Bauteile, eventuell benötigtes Werkzeug, voll­ständige Arbeits­zeiten, Termine und viele weitere Punkte. Ist die Beschrei­bung nicht umfassend oder ein­deutig, fragen Sie nach und lassen Sie sich Fachbe­griffe erläu­tern.

Einen wirk­lichen Unter­schied zwischen Angebot und Kosten­vor­anschlag gibt es hierbei nicht. Beide sind in der Regel über einen festge­legten Zei­traum bindend für das Unter­nehmen. Aller­dings nur für die ein­deutig darin beschrie­benen Leis­tungen. Daher ist immer zu klären, ob ergänzende Leis­tungen oder Mehr­kosten anfallen können, die nicht enthalten waren. Bei einem Kosten­vor­anschlag muss berück­sichtigt werden, dass hier auf jeden Fall vom endgültigen Preis auch unter den enthal­tenen Punkten abge­wichen werden darf. Gängig aber nicht bindend sind übliche Abwei­chungen von bis zu zehn Prozent.

Ein Angebot sollte für die sichere Plan­bar­keit also unbe­dingt voll­ständig sein und eine exakte Defini­tion der Leis­tungen ebenso wie eindeu­tige Preise enthalten. Abrech­nungen nach Ver­brauch oder nach geleis­teten Stunden sind gefähr­lich und sorgen dafür, das ein Angebot eben doch keine wirkliche Planungs­grund­lage dar­stellen kann. Hinter­fragen Sie hier den Auf­wand und sorgen Sie zu Ihrer eigenen Sicher­heit dafür, dass diese Punkte auch klar definiert werden. Denn jeder erfahrene Hand­werks­betrieb kann nach einer Diagnose vor Ort auch den Umfang einer Keller­trocken­legung richtig ein­schätzen. Andern­falls sollten Ihnen an dieser Stelle bereits Zweifel an der Seriosität des Angebots kommen. Ein münd­liches Lippen­bekennt­nis „ungefähr x Stunden“ reicht hier nicht und bietet die Gefahr für ein böses Erwachen bei der tatsäch­lichen Abrech­nung.

Daher gilt: Angebot ist nicht gleich Angebot! Besonders im Bereich der Trocken­legung. Leider vergeben viele Menschen auch hier Aufträge leicht­fertig und viel zu schnell.

Die Spezia­listen der BAS Mauer­werks­trocken­legung GmbH freuen sich darauf, vor Ort kosten­los und unver­bindlich die Ursache und den Schaden verläss­lich festzu­stellen und Ihnen ein verläss­liches Angebot ohne versteckte Kosten mit Fest­preis­garantie zu erstellen!

 

Fest­preis­angebot von Spezia­list BAS mit Festpreis­garantie

Kosten­los & unver­­bind­lich: Bera­tung vor Ort!

Trockener Keller mit BASDie BAS ist Ihr Spezial­betrieb für die nach­träg­liche Trocken­legung des Kellers! Profi­tieren Sie von der Erfah­rung des bereits seit 1992 beste­henden Spezia­listen für Keller­trocken­legung, der auf tausende sanierte Keller in unserer Region zurück­blicken kann. Die BAS hilft Ihnen zuver­lässig, effektiv und zügig bei der dauer­haften Trocken­legung von Kellern. Wenn Sie online bei uns anfragen, haben Sie zudem Anspruch auf den BAS Internet-Rabatt! Hausbe­sitzer können umfang­reiches Info­material, eine Objekt­besich­tigung mit Salz- und Feuchtig­keits­messung, fachliche Beratung durch erfahrene Sachver­ständige vor Ort sowie ein Angebot ohne versteckte Kosten mit Fest­preis­garantie erhalten – absolut kosten­los und unver­bind­lich!

Kostenlose Rufnummer:

Rufen Sie BAS Mauerwerkstrockenlegung an0800 944 37 65

 

Jetzt unver­bind­lich und kosten­los anfragen:

Name*

Straße / Hausnr.*

PLZ*

Ort*

Telefon* (tagsüber)

E-Mail

Ihre Nachricht

Nach der Daten­schutz-Grund­verord­nung (DSGVO) bitten wir um Ihre Zustim­mung*:

Hinweise: Damit Ihre Anfrage uns erreichen kann, muss sie bei uns gespeichert werden. Sie können Ihre Ein­willi­gung jederzeit für die Zukunft per Mail an service @ bas-mauerwerks­trocken­legung.de widerrufen.

* Nötige Angaben.