MENU ausklappen
MENU schliessen

Problem ablösende Tapeten auf feuchten Wänden

Unver­bind­liche & kosten­lose Beratung:

Rufen Sie BAS Mauerwerkstrockenlegung an0800 944 37 65

 

Wenn sich Tapeten von der Wand ablösen, liegt dies meist an der Feuch­tig­keit des Unter­grunds. Denn wenn das Mauer­werk darunter nass ist, ist eine Haf­tung nicht mehr gegeben und es kommt zu welligen oder gar abblät­ternden Tapeten.

Abgesehen vom starken opti­schen Mangel ist dies jedoch auch ein besorg­nis­erre­gendes Zeichen für einen gravie­renden Schaden an der Bau­subs­tanz…

 

Warum löst sich die Tapete von der Wand?

Wellige Tapete auf feuchter WandTapeten lösen sich von der Wand oder wellen sich unter anderem durch klas­sische Fehler beim Tape­zieren. Typisch sind die fehlende Tiefen­grundie­rung oder der zu spar­same Umgang mit Tapeten­kleister. Hier zeigt sich das Problem meist zügig nach dem Tape­zieren. Aber auch bei fach­gerech­ter Ausfüh­rung kann es zum Ablösen kommen – nämlich wenn die Wand darunter feucht ist. In den meisten Fällen fühlt sich die Tapete dann auch klamm an oder ist richtig durch­feuchtet.

Tipp: Wenn sich Ihre Tapeten ablösen und sich die Wand feucht anfühlt, gehen Sie auf Nummer sicher! Lassen Sie einen Exper­ten die Ursache unter­suchen und vermeiden Sie größere Schäden an der Bausubs­tanz. Spezia­list BAS bietet allen Hausbe­sitzern mit einem kosten­losen und unver­bind­lichen Sachver­ständigen­besuch eine risikofreie Über­prüfung an:

Jetzt Termin vereinbaren…

Rufen Sie BAS Mauerwerkstrockenlegung an0800 944 37 65

 

Abblät­ternde Tapeten: Warum sind nasse Wände eine häufige Ursache?

Ablösende Tapete durch feuchte WändeAuf feuchten Wänden fehlt es grund­sätzlich an Haftung für Tapeten­kleister und Tapeten. Das neu Tape­zieren kann ebenso wie ein frischer Anstrich auf der nassen Ober­fläche nicht richtig halten. Wurde die Wand erst neu errich­tet und war noch nicht richtig ausge­trocknet, kann es zur Ablö­sung durch zu zügiges Tape­zieren im Neubau kommen.

Aber auch alte Tapeten, die jahre­lang perfekt hielten, werden bei Durch­feuch­tung des Mauer­werks dahin­ter wieder abge­löst. Im Ergeb­nis zeigen sich wellige oder gar abblät­ternde Tape­ten­bereiche. Und Ausbes­sern oder gar neu Tape­zieren ist hier nicht ausrei­chend, da auch Ausbes­serungs­kleber oder frische Tapeten auf der nassen Ober­fläche nicht besser halten werden.

Sind nasse Wände ursächlich, zeigen sich neben welligen Berei­chen und ablö­senden Bahnen oft auch gelbe oder bräun­liche Verfär­bungen sowie gesund­heits­schäd­licher Schimmel. Hinter der Tapete können durch die Feuch­tig­keit Putze abplatzen oder gar das Mauer­werk bröckeln und so natür­lich zusätzlich zum Ablösen führen. Auf einer feuchten Tapete kommt es zudem schneller zur Schimmel­bildung. Im Laufe der Zeit weiten sich diese Schäden immer wieder aus.

Wenn Wände feucht sind, ist dies meist auf einen gravie­renden Schaden an der Bau­subs­tanz zurück­zu­führen. Durch undichte Mauer­sperren oder defekte Abdich­tungen kann Wasser in das Gebäude gelangen und sich im Mauer­werk immer weiter verteilen.

Wir helfen: Bei ablö­senden Tapeten ist es wichtig, der Ursache auf den Grund zu gehen. Denn wenn diese durch ein feuchtes Mauer­werk darunter verur­sacht werden, besteht dringender Hand­lungs­bedarf. Spezia­list BAS steht Haus­eigen­tümern mit einer kosten­losen und unver­bind­lichen Schadens- und Ursachen­unter­suchung zur Seite und berät zu sinn­vollen Behe­bungs­möglich­keiten:

Jetzt anfragen…

Rufen Sie BAS Mauerwerkstrockenlegung an0800 944 37 65

 

Was tun wenn die Tapete sich löst?

Symptom für feuchte Wände: ablösende TapeteWenn Tapeten nicht halten, weil Fehler beim Tape­zieren macht wurden, gibt es eine Reihe von Maß­nahmen, um diese im Nach­hinein zu korri­gieren. Schlimms­ten­falls muss neu tape­ziert werden. Ist die Wand dahinter jedoch feucht und die eigent­liche Ursache, hilft all dies nicht.

Hier gilt es zunächst das Problem dauer­haft zu lösen, bevor jegliche weiteren Reno­vierungs­schritte unter­nommen werden. Andern­falls kehren die Schäden sofort zurück. Und nicht nur das – die Zerset­zung der Bau­subs­tanz schrei­tet fort. Wenn Sie hier zügig und richtig reagieren, vermei­den Sie früh­zei­tig Folge­schäden und mini­mieren den Sanie­rungs­aufwand. Am Anfang mögen nur wellige oder leicht klamme Bereiche auf den Tapeten sichtbar werden, im Laufe der Zeit werden sich jedoch gravie­rendere Symp­tome wie Schimmel, Salzaus­blü­hungen und bröcke­liges Mauer­werk zeigen. Es gilt daher, die fehler­hafte Sperr­schicht oder defekte Abdich­tung zweifels­frei zu lokali­sieren und durch eine geeig­nete Trocken­legungs­maß­nahme nach­träg­lich zu beheben.

 

Gehen sie bei ablösen­den Tapeten auf Nummer sicher

Wenn sie den Verdacht auf feuchte Wände als Ursache für wellige, sich ablö­sende Tapeten haben, sollten Sie der Ursache auf den Grund gehen. Wir helfen Ihnen dabei und beraten Sie gerne vor Ort! Allen Hausei­gen­tümer stehen wir Ihnen mit einer kosten­losen und unver­bind­lichen Schadens­analyse und Ursachen­diag­nose durch einen Sach­ver­stän­digen zur Seite. So kann zwei­fels­frei die Ursache für die Feuch­tig­keit festge­stellt und eine geeig­nete sowie effi­ziente Behe­bungs­mög­lich­keit abgewogen werden.

Jetzt Termin vereinbaren…

Rufen Sie BAS Mauerwerkstrockenlegung an0800 944 37 65

 

Wer behebt die Ursache für feuchte Wände?

BAS hilft bei feuchter WandSpezia­list BAS Mauer­werks­trocken­legung GmbH legt feuchte Wände überall in Berlin, Bran­den­burg und Sachsen-Anhalt trocken. Wir haben seit mehr als 25 Jahren tausende Häuser von Problemen mit Feuch­tig­keit befreit. Die lang­jährige Erfah­rung hat gezeigt, dass grade wel­lige oder sich lösende Tapeten zu den ersten typi­schen Symp­tomen gehören. Eine Trocken­le­gung bieten wir grund­sätzlich zum fairen Fest­preis an. Und auf all unsere Abdich­tungs­arbeiten und das ver­wen­dete Spezial­material erhalten Sie eine lange Garantie von 10 Jahren.

Wir freuen uns darauf, dem Problem für Sie unver­bind­lich auf den Grund gehen zu dürfen und helfen Ihnen gerne zügig und kompe­tent!

Verein­baren Sie jetzt Ihren kosten­losen Vor-Ort-Termin:

Kostenlose Rufnummer:

Rufen Sie BAS Mauerwerkstrockenlegung an0800 944 37 65

 

Jetzt unver­bind­lich und kosten­los anfragen:

Name*

Straße / Hausnr.*

PLZ*

Ort*

Telefon* (tagsüber)

E-Mail

Ihre Nachricht

Nach der Daten­schutz-Grund­verord­nung (DSGVO) bitten wir um Ihre Zustim­mung*:

Hinweise: Damit Ihre Anfrage uns erreichen kann, muss sie bei uns gespeichert werden. Sie können Ihre Ein­willi­gung jederzeit für die Zukunft per Mail an service @ bas-mauerwerks­trocken­legung.de widerrufen.

* Nötige Angaben.